• Start in die neue Saison
    Start in die neue Saison

    Am 09.09.2022 beginnt die neue Saison mit einem freien Blitzturnier (3+2) um 20:30 Uhr.

Weihnachtsfeier und Blitzturnier

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte fand am Freitag die traditionelle Weihnachtsfeier statt. Zuerst wurden dabei die Gewinner der Turnierserien im Blitzschach (Stefan Spiegel), im Schnellschach (Michael Müller) und im Blitz-Pokal (Tim Walther) geehrt - und die ersten Sachpreise verteilt:

Weihnachten2022 A

Weihnachten2022 B

Weihnachten2022 C

Viernheimer Spieler aktiv bei Turnieren um die Jahreswende

Geschrieben von Hans-Peter Röttig am .

In der Zeit zwischen Weihnachten und Heilige Drei Könige finden endlich wieder zahlreiche attraktive Turniere statt. Auch die Viernheimer Spieler sind aktiv und befinden sich nicht im Winterschlaf.

Das Frankenthaler Weihnachtsopen, organisiert vom 101jährigen SK Frankenthal, hat eine kleine Tradition in der Region eröffnet und findet zum siebten Mal statt. Termin: 27. - 30. Dezember 2022, sieben Runden, A-/B-/C-Turnier. Vom SC Viernheim sind im A-Turnier Till Engemann, Tim Walther und Andreas Schmohel am Start.

Homepage: https://sk-frankenthal.de/

Weihnachtsfeier und Blitz am 16.12.

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Am kommenden Freitag, 16. Dezember, findet für alle Vereinsmitglieder eine kleine Feier statt mit Keksen, Kaffee & Punsch sowie Fingerfood, gefolgt - für alle Interessierten - von einem zwanglosen Blitzturnier. Außerdem werden die Sieger der beiden Turnierserien im Schnellschach und im Blitzschach geehrt.

Für die Erwachsenen geht es um 20 Uhr los, die Kinder und Jugendlichen feiern ab 18 Uhr.

Weihnachten public domain

Blitzschachturnier 3

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Beim 3. Turnier der Blitzschachserie gab es einen spannenden Vierkampf, den FM Michael Müller letztendlich mit 8,5 Punkten dank der besseren Feinwertung für sich entscheiden konnte, punktgleich Zweiter wurde Stefan Martin. Knapp dahinter teilten sich Tim Walther und Stefan Spiegel mit 8,0 Punkten die Plätze 3 und 4, hier hatte Tim die bessere Feinwertung aufzuweisen.

Die Gesamttabelle und Einzelergebnisse können auf Chess-Results angesehen werden.

Blitz 2022 12 09

Albertus-Magnus-Schule ist Dritter und qualifiziert sich für die zweite Runde der Hessischen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften

Geschrieben von Hakan Horata & Klaus Gottschall am .

Am 22. November fanden wieder die Hessischen Schulschach-Pokal-Meisterschaften in Karben bei Friedberg/Hessen statt. Die Schach AG der Albertus-Magnus-Schule Viernheim, unter der Leitung des Übungsleiters Hakan Horata, nahm in den Altersklassen WK 4 (Jahrgang 2009 und jünger) und WK 2 (Jahrgang 2007 und jünger) teil. Einige der Schüler der Schach AG der AMS Viernheim hatten sich bereits eine DWZ Wertungszahl erspielt, weshalb man davon ausgehen konnte, dass die Teams einen der vorderen Plätze erreichen würden. Die Mannschaft in der WK 4 kam auf den dritten Rang und qualifizierte sich somit für die zweite Runde der Hessischen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften. Die WK 2 konnte wegen dreier krankheitsbedingter Ausfälle von Stammspielern die zweite Runde nicht erreichen, hat aber noch die Möglichkeit, dies über einen regionalen Wettkampf zu schaffen.

Schulschach C

Tim Kessler, Magnus Reimann, Hakan Horata, Marco Zhu, Timo Zhu (von links; Foto: Schachclub Viernheim)