• Schachjugend beim Schneeflocke-Open
    Schachjugend beim Schneeflocke-Open
    Mark Schmitt, Elias Strunk, Martin Buchholz, Jonas Helfrich (auf dem Baumstumpf), Mathias Buchholz (vorne links), Spyridon Papaioannou (vorne rechts), Eric Bastuck, Panagiotis Papaioannou und Jenny Zhou
  • Trauer um Alain Yerchoff
    Trauer um Alain Yerchoff

    Der ehemalige Präsident von Franconville verstarb am 07.01.2020 im Alter von 66 Jahren

  • Sieg und Niederlage beim Bundesliga-Wochenende in München
    Sieg und Niederlage beim Bundesliga-Wochenende in München

    Am Samstag kamen die Südhessen leider nicht über ein 3:5 gegen den FC Bayern hinaus, wohingegen der BCA Augsburg am nächsten Tag mit 4,5 : 3.5 geschlagen werden konnte.

Spyridon Papaioannou wächst zweimal über sich hinaus

Geschrieben von Ekki am .

Im Bild von links nach rechts: Mark Schmitt, Elias Strunk, Martin Buchholz, Jonas Helfrich (auf dem Baumstumpf), Mathias Buchholz (vorne links), Spyridon Papaioannou (vorne rechts), Eric Bastuck, Panagiotis Papaioannou und Jenny Zhou

Die letzten zwei Wochen liefen äußerst gut für den Nachswuchs des Schachclub Viernheim. In der Bundesliga ging der Kampf gegen Kornwestheim zwar knapp verloren, aber die Jungs konnten unerwartet viele Brettpunkte mitnehmen. In der B-Klasse siegte die 6. Mannschaft gegen Neckarhausen 2 und auf dem traditionell stark besetzten Turnier in Ketsch konnten sich dieses Jahr erstmals Viernheimer Kinder auf den Pokalrängen platzieren.

Sieg gegen Augsburg in 1. Bundesliga

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Im zweiten Match des Wochenendes konnte sich der Schachclub Viernheim in der 1. Bundesliga gegen Augsburg mit einem sicheren Sieg durchsetzen. Aktuell liegen die Viernheimer mit 4,5:1,5 uneinholbar in Führung, eine Partie läuft noch.

Ein ausführlicher Bericht zum Bundesliga-Wochenende in München folgt.

Knappper Verlust gegen Bayern München

Geschrieben von Stefan Sp. am .

In der Samstagsrunde des Bundesliga-Wochenendes in München musste der Schachclub Viernheim eine knappe Niederlage mit 3:5 gegen Bayern München hinnehmen. Zwischen den beiden etwa gleichstark aufgestellten Teams entwickelte sich ein zunächst ausgeglichener Kampf, bevor dann auf Seiten der Viernheimer Erstligisten gleich mehrere Partien zum Remis oder sogar zum Verlust verdorben wurden. Der Endstand ist vielleicht um einen halben Punkt zu deutlich ausgefallen, aber insgesamt geht der Sieg der Münchener Gastgeber angesichts des heutigen Wettkampfverlaufs in Ordnung.

Am morgigen Sonntag trifft der Schachclub Viernheim dann in einem ähnlich knappen Match auf das Team aus Augsburg.

Ein ausführlicher Bericht zu diesem Bundesliga-Wochenende folgt.

BL Muenchen 2020 a

 

Bundesliga Magazin 2019/2020

Geschrieben von Alex am .

SCV Bundesliga 2019 2020Das neue Bundesliga Magazin der Südhessen für die Saison 2019/2020 ist nun im Downloadbereich verfügbar. In neuen Magazin findet man wie immer den Spielplan für die neue Saison und den neuen Kader. Neu ist das Engagement für den Klimaschutz, der diesmal thematisiert wird und viele weitere spannende Informationen rund um den Verein.

 

 

 

 

Glatter Sieg für Viernheim 3

Geschrieben von Stefan Sp. am .

schachbrett allgemeinDie 3. Mannschaft des Schachclub Viernheim konnte heute in der Landesliga Nord einen glatten Sieg mit 7:1 feiern. Die Gastmannschaft Ladenburg 2 konnte aufgrund personeller Engpässe leider nur mit sechs Spielern antreten, so dass es direkt zu Beginn schon 2:0 für die Viernheimer stand. Aber auch danach ließen die Südhessen nichts anbrennen und setzten sich am Ende ohne Partieverlust mit 7:1 durch.

Es gewannen Till Engemann (umsichtige Neutralisierung des gegnerischen Angriffs dank Mehrfigur), Stefan Spiegel (positionelles Qualitätsoper für partieentscheidende Freibauern), Helmut Klee (königsindischer Angriffssieg), Leo Katz (Bauerngewinn und dominante Stellung im Endspiel); kampflos gewannen Lorenz Gottschall und Hakan Horata. Andreas Schmohel remisierte in einer komplexen aber wohl ausgeglichenen Mittelspielstellung, und Stefan Schmidt remisierte nach wechselhaftem Verlauf in einem Turmendspiel.

Die Mannschaft Viernheim 3 liegt in der Landesliga unverändert auf einem guten Platz im vorderen Mittelfeld und wird mit Auf- oder Abstieg wohl nichts zu tun haben.