• Einladung  zur Jahreshauptversammlung
    Einladung zur Jahreshauptversammlung

    Am 29.06.2018 findet ab 20:00 Uhr im Seminarraum 3 im Bürgerhaus die diesjährige Spielerversammlung statt. Herzliche Einladung an alle Mitglieder!

  • Stadtfest zieht Groß und Klein in den Pfarrgarten
    Stadtfest zieht Groß und Klein in den Pfarrgarten
    Keltische Musik und mittelalterliches Ambiente beim 4. Viernheimer Stadtfest
  • Viernheim gewinnt zum ersten Mal in Reinheim
    Viernheim gewinnt zum ersten Mal in Reinheim
    Beim traditionellen Fussballschach-Turnier in Reinheim landeten Nico & Co. ganz oben auf dem Treppchen

Stefan Martin gewinnt März-Blitzturnier

Geschrieben von Administrator am .

Ungewöhnlich für ein Monats-Blitz: Nur vier Teilnehmer waren mit von der Partie, als am Freitag wertvolle CUP-Punkte vergeben wurden. Den doppelrundigen Wettkampf gewann Stefan Martin vor Stefan Schmidt und Michael Müller. Jacob Bank belegte den letzten Rang.

Ganz großes Theater: Viernheim II gelingt ein glücklicher Pflichtsieg

Geschrieben von Detlev am .

In der 7.Runde der Verbandsliga startete unser Team als Favorit in das Match in Birkenfeld und wollte möglichst viele Brettpunkte im Fernduell mit dem KSF im Aufstiegsrennen zur Oberliga sammeln. Die Bühne war bereit und es gab mit dem Königsgambit an Brett 8 frühe markante Andeutungen auf ein Spektakel. Die ersten Dramoletten brachten uns eine 2,5:0,5 Führung.

Solides Ergebnis bei Badischer Blitz-Meisterschaft

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Der Schachclub Viernheim konnte bei der badischen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach einen zufriedenstellenden 12. Platz erreichen. Nach zahlreichen Absagen anderer Spieler traten für den Verein bei dem heutigen Turnier in Walldorf die Spieler IM Andreas Mandel, FM Michael Müller, Stefan Spiegel und Hakan Horata an, und erreichten am Ende mit 19:19 Mannschaftspunkten ein ausgeglichenes Resultat.

Walldorf BMM

Schachclub Viernheim steigt in die 1. Bundesliga auf

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Mit einer erneut starken Leistung in der finalen Doppelrunde der 2. Bundesliga Süd hat sich der Schachclub Viernheim den Meistertitel und damit den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse gesichert. Mit dem 6:2 konnten sich die Viernheimer klar gegen den bisherigen Tabellenführer aus Emmendingen durchsetzen und damit den spannenden Showdown in der letzten Runde der Saison für sich entscheiden.

Der Schachclub Viernheim und sein im Sommer 2016 neu formiertes Team hat damit dank der Unterstützung durch seinen Sponsor, der Unternehmensberatung d-fine, im zweiten Anlauf das Ziel erreichen können, sich künftig in der 1. Bundesliga mit den besten Mannschaften auf nationaler Ebene messen zu dürfen.

Birkenau Team 

Spieler und Betreuer feiern in der Birkenauer Sonne den erfolgreichen Saisonabschluss

Bundesliga-Finale: Es bleibt spannend

Geschrieben von Stefan Sp. am .

In der Vorschlussrunde der 2. Bundesliga Süd konnte sich am heutigen Samstag der Schachclub Viernheim mit einer starken Leistung gegen die 2. Mannschaft der OSG Baden-Baden durchsetzen. Bei dem 7:1-Erfolg siegten die Großmeister Vladimir Malakhov, Yuriy Kryvoruchko, Bassem Amin, Igor Kovalenko, Sergey Fedorchuk, und Sebastien Maze. Viernheims Spitzenbrett GM Shakhriyar Mamedyarov spielte mit Schwarz gewohnt aggressiv und riskant, konnte den zeitweisen leichten Vorteil aber nicht ausbauen und musste nach der Zeitkontrolle bald in ein Remis einwilligen. Auch GM David Anton-Guijarro konnte seinen leichten Vorteil in nichts konkretes umwandeln und musste sich mit einer Punkteteilung begnügen.

Birkenau Shakh

GM Shakhriyar Mamedyarov, Viernheims Spitzenbrett und aktuell Zweiter der Weltrangliste

Spannendes Finale für Schachclub Viernheim in der 2. Bundesliga

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Logo 2BLSAm kommendem Wochenende kommt es zum erwarteten Showdown in der 2. Bundesliga Süd. Bei der finalen Doppelrunde in Birkenau treffen die Viernheimer am Sonntag auf den Tabellenführer aus Emmendingen, und die Entscheidung über Meistertitel und Aufstieg in die 1. Bundesliga wird voraussichtlich erst im direkten Aufeinandertreffen der beiden favorisierten Vereine fallen.

Stefan Martin gewinnt Schnellschach-Turnier Februar

Geschrieben von Stefan Sp. am .

schnellschachMit 5,0 Punkten aus 5 Partien hat sich Stefan Martin beim 8. Turnier der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Schachclub Viernheim souverän durchgesetzt, vor FM Michael Müller (4,0) und Hakan Horata (3,0). In der Gesamtwertung führt nun Michael vor Alexander Schulz und Stefan:

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung unseres Angebotes.

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden!