• Derzeit kein Spielbetrieb
    Derzeit kein Spielbetrieb

    Aufgrund der Corona-Krise findet bis auf weiteres kein Spielbetrieb statt.

Ergebnisse Wormser Open

Geschrieben von Ekki am .

Beim Wormser Open nahmen neben Winfried Karl auch 3 Jugendliche unseres Vereins teil. Andre Vlajic und Leon Ruland kamen auf 3/7 während Michael Reither 2/7 erzielte.

Saisonauftakt 2. Bundesliga gegen Böblingen

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Unsere erste Mannschaft empfing zum Saisonauftakt die Schachfreunde aus Böblingen. Da wir heute auf unsere internationalen Gastspieler/GMs verzichten mußten, hatten wir nur wenig Hoffnungen - und diese wurden mit einer 2:6-Niederlage leider auch erfüllt ...

Das mit 3 GMs und vier weiteren Titelträgern angetretene Team aus Böblingen war uns nominell deutlich überlegen, was sich auch im Endergebnis niedergeschlagen hat. Auch bei Ausnutzen aller Chancen wäre mehr als ein 3:5 heute kaum möglich gewesen.

Trotzdem gab es aber einige Highlights und umkämpfte Partien, insbesondere den sehenswerten Sieg von Günther Beikert am ersten Brett gegen den favorisierten ukrainischen Großmeister Shneider.

Trainingsabend mit Stefan Spiegel

Geschrieben von Volker B. am .

Heute abend starten wir unsere Serie von Trainingsabenden für Erwachsene mit einem Vortrag von Stefan Spiegel. Sein Thema lautet: "Viernheimer Einfälle und Reinfälle aus 10 Jahren Bundesliga, Oberliga, und mehr...". Beginn ist um 20:15 Uhr.

Für unsere jugendlichen Mitglieder findet ein Simultan um 18.15 Uhr statt.

Wir laden zu beiden Veranstaltungen herzlich ein. 

Die schach-freie Zeit ist bald vorüber

Geschrieben von Administrator am .

es ist bald soweit, nur noch wenige Tage, dann beginnen die ersten Kämpfe in der neuen Saison.
Sämtliche Termine aller vier Mannschaften sind in unseren Internet-Kalender eingetragen.

Wer sich schon jetzt über die künftigen Paarungen informieren will, der findet hier auch die Spielpläne für die neue Saison.

Ergebnisse Überraschungsturnier

Geschrieben von Administrator am .

Die Überraschung bestand in einem Turnier im Fischer-Modus, besser bekannt als Chess960. Acht Spieler traten zu dem Wettkampf an. Das besondere an dieser - noch recht neuen - Form des Schachs: Die Ausgangsstellung wird bei jeder Partie neu ausgelost.