Kreuzstraße 2-4, 68519 Viernheim info@schachclub-viernheim.de Freitags: Jugend 18:00 - 20:00 und Erwachsene 20:00 - 24:00 in der VHS

    U14 erreicht dritten Platz bei der Baden-Württembergischen-Mannschaftsmeisterschaft

    Unsere Jugendspieler bei der Siegerehrung v.l.n.r.: Jenny, Leonie, Jan, Julian und Kaikai

    Mit einer starken Mannschaftsleistung konnten unsere Jugendspieler bei der Baden-Württembergischen-Mannschaftsmeisterschaft den dritten Platz erringen und sich für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft U14 qualifizieren!

    Die Meisterschaft fand vom 30.6-2.7 in der Jugendherberge Rottweil statt.

    Unsere Mannschaft bestand aus fünf Spielerinnen und Spielern: Kaikai, Jenny, Jan, Leonie und Julian. Als Betreuer und Mannschaftsführer war Tim dabei. Frank und Lorenz waren ebenfalls als Betreuer mit vor Ort.

    Der Bericht startet jedoch etwas früher...

    Eine Woche vor dem Turnier: Lasertag

    Als Belohnung für den ersten Platz bei der badischen Meisterschaft sind wir alle zusammen Lasertag spielen gegangen. Hier spielten wir zwei Runden gegen eine (uns fremde) Geburtstagsgruppe und konnten in beiden Runden klar gewinnen. Hier war schon klar, dass mit uns nicht zu spaßen ist...

    Gute Vorbereitung für die Meisterschaft!

     
    1. Tag in Rottweil

    Am Freitagabend ging direkt die erste Runde los. Nach einer mehrstündigen Anreise keine leichte Aufgabe. Und die Auslosung hatte kein Erbarmen mit uns:

    1. Runde: SC Untergrombach-SC Viernheim 1,5:2,5

    Die Untergrombacher haben eine sehr sympathische und spielstarke U14-Truppe, angeführt vom badischen U14-Meister Levin Uyar. 

    Julian konnte seinen Gegner aus der Eröffnung heraus überspielen und uns den ersten Sieg sichern. Zwischenstand: 0:1

    Jan kam mit einem Minusbauern aus der Eröffnung und fand nicht mehr ins Spiel zurück. Zwischenstand: 1:1

    Kaikai und Jenny spielten die letzten beiden Partien des Tages. Während die meisten Spieler schon im Bett waren, kämpften beide bis zum Ende...und es hat sich gelohnt!

    Kaikai erkämpfte sich in verlorener Stellung aufgrund der Zeitnot des Gegner ein remis, und Jenny konnte sogar gewinnen! Endstand: 1,5:2,5

    Somit konnten wir glücklich schlafen gehen. Das waren wichtige Punkte!

     

    Spiel gegen Untergrombach. Am Spitzenbrett: Levin Uyar gegen Kaikai

     

    2. Tag in Rottweil

    2. Runde: SV Wolfbusch-SC Viernheim 2.5-1.5

    Der SV Wolfbusch war als klarer Favorit angereist. Mit einer Durchschnitts-DWZ Jenseits der 1700 war das Team deutlich stärker als alle anderen Mannschaften. Wolfbusch gewann das Turnier souverän mit 10-0 Mannschaftspunkten.

    Nichtsdestotrotz lieferten wir einen ansehnlichen Kampf und verloren nur knapp mit 2.5-1.5, auch wenn wir in diesem Kampf nie in Reichweite eines Mannschaftspunktes waren. Jan remisierte und Jenny konnte sogar gewinnen. Starke Leistung der beiden!

     

    3. Runde: SC Viernheim-Schwäbisch Hall 3,5:0,5

    Gegen Schwäbisch Hall ließen wir nichts anbrennen und konnten souverän mit 3,5-0,5 gewinnen. 

    Nach dem zweiten Tag war klar, dass uns ein Sieg aus den letzten beiden Spielen reicht, um uns für die deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Doch unsere Jugendspieler dachten sich wohl, dass etwas Spannung gut für den Abschlussbericht wäre... :-)

     

    3. Tag in Rottweil

    4. Runde: Heilbronner SV-SC Viernheim 3.5-0.5

    Die Heilbronner haben uns zerlegt.

    Mehr gibt es dazu nicht zu schreiben. Es lief an keinem einzigen Brett. Jeder, der schon länger Mannschaftswettbewerbe spielt, kennt solche unerklärlichen Spiele. Davon abgesehen war Heilbronn für mich die Überraschungsmannschaft des Turniers. Gegen Heilbronn taten sich alle Mannschaften sehr schwer.

    Nach der Niederlage war es vor allem wichtig, dass wir uns erholen und mit frischen Kopf in den entscheidenden Kampf gegen Karlsruhe gehen.

    Das Geheimnis, um nach einer schweren Niederlage wieder auf die Beine zu kommen: Pizza und Spaß :-)

     

     

     Mentale Vorbereitung auf die letzte Runde

     

     Nach dem Essen forderte Onlineschach-Spezialist Jan einen unserer Karlsruher Gegner auf Lichess zu einem Vorgeplänkel heraus:

    Jan beim Onlineschach gegen einen Karlsruher Spieler. Im Hintergrund fünf zuschauende Fans!

     

    Das entscheidende Spiel in der fünften Runde: SC Viernheim - Karlsruher SF 1853 3:1

    Karlsruhe ist ein starker Verein mit einer hervorragenden Jugendarbeit. Auch die U14 Mannschaft ist sehr spielstark. Es war klar, dass wir hier einen harten Kampf vor uns hatten.

    Am letzten Brett kam Julian sehr gut aus der Eröffnung und konnte recht schnell eine Figur gewinnen.

    Jan kam etwas passiv aus der Eröffnung, während Jenny die Stellung aufs Brett bekam, die wir vor der Runde vorbereitet haben. Auch Kaikai kam mit Ausgleich aus der Eröffnung.

    Die erste beendete Partei war das remis zwischen Kaikai und Konstantin, der eine Dauerschachidee fand, die Kaikai nicht abwehren konnte. Zwischenstand: 0,5-0,5

    Kaikai am Spitzenbrett gegen Karlsruhe

     

    Julian hatte mittlerweile zwei Figuren mehr und konnte seine Partie gewinnen. Zwischenstand: 1,5-0,5 

    Jetzt brauchten wir noch einen Punkt aus den letzten beiden Spielen.

    Jan konnte sich aus seiner passiven Stellung befreien und hatte ein besseres Endspiel auf dem Brett, sodass Jenny in leicht besserer Stellung ein remis aus Mannschaftsgründen annahm. Zwischenstand: 2:1

    Jan spielte das Endspiel souverän zu Ende, sodass wir den entscheidenden Kampf mit 3:1 gewinnen konnten!

     

     Glücklich und abgekämpft nahmen unsere Jugendspieler einen sehr schön gestalteten Pokal für den dritten Platz entgegen.

     

     Unsere Jugendspieler bei der Siegerehrung v.l.n.r.: Jenny, Leonie, Jan, Julian und Kaikai.

    Es war ein anstrengendes, aber auch sehr schönes Turnier. Unsere Glückwünsche gehen an den SV Wolfbusch für den ersten Platz und den SC Untergrombach für den zweiten Platz.

    Alle Ergebnisse des Wettbewerbs gibt es hier: BWMM

    Bilder: Frank Kalinski

     

     

    Tim Walther

    Unser Hauptsponsor

    Trainings- und Spielzeiten

    Di, 18-20 Uhr Trainingsabend
    Di, 18.30-21 Uhr Fussballschach
    Fr, 18-19 Uhr Jugend Gruppe 1
    Fr, 19-20 Uhr Jugend Gruppe 2
    Fr, 20-24 Uhr Clubabend

    Wir sind der SC Viernheim 1934 e.V.

    Unsere Mannschaften

    1. Mannschaft - 1. Bundesliga
    2. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd
    3. Mannschaft - Verbandsliga Nord
    4. Mannschaft - Bezirksklasse
    5. Mannschaft - Kreisklasse A
    6. Mannschaft - Kreisklasse B
    7. Mannschaft - Einsteigerklasse

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.