3 Pokale bei den Bezirks-Jugend-Meisterschaften

Geschrieben von Ekki am .

  
Julian Marschall, Leonie Zhang und Max Grunwald

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Jugend hat der Viernheimer Schachclub durchweg erfreuliche Ergebnisse erzielt. Eine Bezirksmeisterin und viele gute Platzierungen sind die Früchte der fleißigen Trainingsarbeit.

In der U16 konnten die Zwillinge Martin und Mathias Buchholz mit 3 Punkten aus 5 Runden die Plätze 4 und 5 belegen. Mark Schmitt und Eric Bastuck kamen auf 2,5 bzw. 2 Punkte.

Bei den unter 14-jährigen holten Julian Marschall und Leonie Zhang 3,5 und 3 Punkte. Julian bekam als Dritter einen Pokal. Leonie wurde bestes Mädchen und damit Bezirksmeisterin. Der Schachclub gratuliert herzlich zu diesem Erfolg.

Drei Jungs nahmen in der Altersgruppe U12 teil. Jan Kalinski und Magnus Reimann kamen auf 4,5 sowie 4 Punkte aus 7 Runden und wurden Vierter und Sechster. Esat Gök spielte sein erstes Turnier und kam auf Anhieb auf 3 Punkte.

In der U10 wurden Leo Zhou Fünfter mit 4 Punkten und Thomas Zhao Achter mit 3,5 Punkten. Nikolaus Constanti, Alexander Cui sowie unser Nesthäkchen Thuc Minh Han kamen auf 1,5 bis 3 Punkte.

Bei den Jüngsten unter 8 Jahren war einzig Max Grunwald am Werk. Er belegte mit 3,5 Punkten einen guten Vierten Platz und bekam als drittbester Junge einen Pokal. Auch für ihn war es sein erstes Turnier.

Die meisten DWZ-Ratingpunkte konnte Martin Buchholz gewinnen, nämlich +150, gefolgt von Mark Schmitt +107. Mathias Buchholz +69, Leonie +57 und Julian Marschall +21.

Die gesamten Ergebnisse gibt es unter Schachbezirk Mannheim