• Derzeit kein Spielbetrieb
    Derzeit kein Spielbetrieb

    Aufgrund der Corona-Krise findet bis auf weiteres kein Spielbetrieb statt.

Unglückliche Niederlage in der Landesliga

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Die dritte Mannschaft des Schachclub Viernheim musste heute eine unglückliche 3,5:4,5-Niederlage in der Landesliga hinnehmen. Nachdem die Anreise nach Mosbach trotz Nebel und Umleitungen problemlos geklappt hatte, lief es zunächst auch im Wettkampf nach Plan: Die Südhessen stellten das nach Wertungszahlen geringfügig stärkere Team, und Stefan Spiegel sowie Lorenz Gottschall remisierten ihre Schwarzpartien sicher; etwas später gewann Stefan Schmidt eine schöne Angriffspartie zum 2:1. Dann wurde es jedoch kompliziert ...

An den ersten drei Brettern hatte FM Michael Müller, Andreas Schmohel, und Till Engemann lange Zeit ihre Partien unter Kontrolle oder standen sogar etwas besser. Durch ungenaues Spiel bzw. taktische Fehler verloren jedoch alle drei Spieler ihre Partien, so dass die Viernheimer trotz des überzeugenden Sieges von Leo Katz mit 3:4 hinten lagen.

Helmut Klee versucht dann fast 6 Stunden lang, seine beengte Stellung zunächst zu befreien und dann den erreichten minimalen Vorteil in etwas Zählbares umzuwandeln. Das war aufgrund der aktiven Verteidigung seines Gegners aber nicht von Erfolg gekrönt, und die 3. Mannschaft des Schachclub Viernheim musste als Aufsteiger in die Landesliga somit ihre erste Niederlage quittieren.