• Derzeit kein Spielbetrieb
    Derzeit kein Spielbetrieb

    Aufgrund der Corona-Krise findet bis auf weiteres kein Spielbetrieb statt.

Glatter Sieg für Viernheim 3

Geschrieben von Stefan Sp. am .

schachbrett allgemeinDie 3. Mannschaft des Schachclub Viernheim konnte heute in der Landesliga Nord einen glatten Sieg mit 7:1 feiern. Die Gastmannschaft Ladenburg 2 konnte aufgrund personeller Engpässe leider nur mit sechs Spielern antreten, so dass es direkt zu Beginn schon 2:0 für die Viernheimer stand. Aber auch danach ließen die Südhessen nichts anbrennen und setzten sich am Ende ohne Partieverlust mit 7:1 durch.

Es gewannen Till Engemann (umsichtige Neutralisierung des gegnerischen Angriffs dank Mehrfigur), Stefan Spiegel (positionelles Qualitätsoper für partieentscheidende Freibauern), Helmut Klee (königsindischer Angriffssieg), Leo Katz (Bauerngewinn und dominante Stellung im Endspiel); kampflos gewannen Lorenz Gottschall und Hakan Horata. Andreas Schmohel remisierte in einer komplexen aber wohl ausgeglichenen Mittelspielstellung, und Stefan Schmidt remisierte nach wechselhaftem Verlauf in einem Turmendspiel.

Die Mannschaft Viernheim 3 liegt in der Landesliga unverändert auf einem guten Platz im vorderen Mittelfeld und wird mit Auf- oder Abstieg wohl nichts zu tun haben.