• Viernheim weiter vorne!
    Viernheim weiter vorne!

    Der SC Viernheim hat am Wochenende seine beiden Begegnungen gegen SF Berlin und SK König Tegel mit jeweils 6,5:1,5 gewonnen und führt die Tabelle weiterhin an, noch vor der OSG Baden-Baden!

  • Krieg in der Ukraine
    Krieg in der Ukraine

    Der Schachclub Viernheim unterstützt das Ukraine Statement des Deutschen Schachbundes

  • Corona-Bestimmungen in Hessen
    Corona-Bestimmungen in Hessen

    Ab sofort gibt es keine Zugangsbeschränkungen und keine Maskenpflicht mehr. Es sind keine Impf-/Testnachweise nötig. Die Jugend spielt von 18-20h, Erwachsene ab 20h.

Neuzugang aus Großsachsen: Till Engemann

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Till Magnus(Ein Bericht von Hans-Peter Röttig)

Wir begrüßen Till Engemann als neues Clubmitglied.

Till kommt vom SK Großsachsen und war dort mit 7/9 Punkten einer der Erfolgsgaranten für den Aufstieg in die Bereichsliga. Er hat in kürzester Zeit seine Spielstärke enorm gesteigert, obwohl er relativ wenige Turniere spielte. Sein Ziel einen Titel zu erlangen, sollte daher in nicht allzu ferner Zukunft erreichbar sein. Kurz vor Abschluss seines Abiturs hat er bereits Trainingsaktivitäten aufgenommen und freut sich auf starke Gegner bei den Viernheimer Vereinsturnieren und weiteren Turniereinsätzen.

Ungewöhnlich für Tills Spielergeneration ist die Wahl seines Vorbilds Tigran Petrosjan. Der neunte Weltmeister und Theoretiker Petrosjan galt als kaum zu bezwingender Defensivkünstler, der positionelle Qualitätsopfer nicht scheute.

Wie auf dem Bild zu sehen ist, hat sich Till (im Bild links) beim diesjährigen Grenke Open in Karlsruhe schon mal den ein oder anderen Tipp beim amtierenden Weltmeister geholt. Weltmeister sind heute definitiv cooler als früher ...

Till wird in der kommenden Saison unsere dritte Mannschaft in der Landesliga verstärken. Wir wünschen ihm viel Spaß und Erfolg!