• Einladung zum Schnellschach-Turnier am 08.09.2017
    Einladung zum Schnellschach-Turnier am 08.09.2017

    Nur fünfzehn Minuten bleiben den Teilnehmern beim Schnellschach.

  • Großschach für Familien
    Großschach für Familien

    Der Schachclub war "mit von der Partie" beim diesjährigen Familiensporttag im Sportpark West

  • Seminarreihe mit GM Zigurds Lanka
    Seminarreihe mit GM Zigurds Lanka

    Auch in der Saison 2017/18 gibt es wieder Training mit "Harry" und "Garry".

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung unseres Angebotes.

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden!

Blitzschach-Turnier April

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Im April-Turnier der offenen Blitzschach-Serie des Schachclub Viernheim konnte sich IM Günther Beikert ungeschlagen mit einer starken Leistung (11 Punkte aus 11 Partien) durchsetzen, gefolgt von Stefan Spiegel (9) und Stefan Schmidt (8,5).

In der Gesamtwertung führt weiterhin FM Michael Müller, nun vor Stefan Spiegel und IM Andreas Mandel. Alle Platzierungen sind im folgenden aufgeführt.

Viernheimer Erfolge beim größten Schach-Open Deutschlands

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Gleich mit zehn Spielern war der Schachclub Viernheim beim größten und stärksten Schach-Open Deutschlands vertreten. Zu dem Grenke Chess Open in Karlsruhe reisten über die Ostertage mehr als 1200 internationale Teilnehmer an, und neben dem Spaß an diesem Schach-Festival galt es für die Viernheimer Spieler auch, die eigene Form in einem mit neun Runden in fünf Tagen anstrengenden Turnier zu prüfen.

Das Glück der Erde liegt nicht immer auf dem Rücken der Pferde

Geschrieben von Stefan Sp. am .

(Ein Bericht von Holger Witt)

Das sechste und, vorläufig, letzte Seminar des lettischen Trainers GM Zigurds Lanka befasste sich mit seltenen Springerzügen wie 1. Sc3 ("Linksspringer" oder Van-Geet-Eröffnung) und 1…Sc6 (Nimzowitsch-Verteidigung) und 1…Sf6 (Aljechin-Verteidigung) und dem schwarzen Springertango (1…d4 Sf6 2…Sc6). Es wurde in mehrfacher Hinsicht zu einem Leckerbissen.

Walter Uhlemann ist 80 Jahre alt

Geschrieben von Administrator am .

Am heutigen Dienstag feiert Walter seinen runden Geburtstag. Auch eine kleine Delegation des Schachclubs ließ es sich nicht nehmen, dem Jubliar persönlich zu gratulieren. Als verdientes und langjähriges Mitglied, ehemaligem Vorsitzenden, Leiter diverser Schach-AGs und Mannschaftsführer/Spieler in der fünften Mannschaft hat er den Verein geprägt; die Kontakte zu ausländischen Schachspielern und die Förderung des Spitzenschachs stammen aus seiner Amtszeit. Bei alledem hat er den Spaß am Schach und an der Ausbildung von Jugendlichen nie verloren.

Wir wünschen ihm von Herzen alles Gute!

Die Schachclub-Feier zu dem Anlaß findet dann am 21.04. statt, ab 20:00 Uhr, bevor sich alle Interessierten zum Blitzschach an die Bretter setzen.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

80GebWalterk

Walter Uhlemann, Heribert Fuchsluger, Wolfgang Rösch, 1. Vorsitzender Stefan Schmidt (vlnr) Vorne: Rudolph Fuhry und Andreas Mandel

Vorschau: Grenke Chess Open und Chess Classics in Karlsruhe

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Das vermutlich größte und stärkste deutsche Schach-Open aller Zeiten beginnt am Donnerstag 13. April 2017 in Karlsruhe. Es wird eine ebenfalls rekordverdächtige Anzahl von 10(!) aktiven Spielern des Schachclub Viernheim teilnehmen, ergänzt von einigen weiteren Spielern und Spielerinnen aus dem Umfeld des Vereins.

Überraschender Sieg im Mannschaftspokal für Schachclub Viernheim

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Die ersatzgeschwächt angetretene Mannschaft des Schachclub Viernheim war im heutigen Pokal-Wettkampf auf badischer Ebene das nominell schwächere Team, da die Schachfreunde aus Neureut im Durchschnitt mehr als 100 Wertungspunkte besser aufgestellt waren. Umso erfreulicher war es daher, dass sich die Viernheimer am Ende über einen knappen Sieg mit 2:2 und besserer Feinwertung (5,5:4,5) freuen konnten.

Die kritische Phase der Partie von Andreas Schmohel (links); Diagramm siehe weiter unten im Beitrag

Viernheims Unireferent Maximilian Meinhardt mit Mannheimer Unischachgruppe erfolgreich unterwegs

Geschrieben von Stefan Sp. am .

In seiner Funktion als Unischach-Referent des Schachclub Viernheim und Übungsleiter der Schachgruppe an der Universität Mannheim organisierte IM Maximilian Meinhardt am Mittwoch einen gemeinsamen Ausflug ins Darmstädter Hof Center nach Heidelberg. Dort fand im Rahmen der von GM Sebastian Siebrecht ins Leben gerufenen Reihe "Faszination Schach" abends ein Universitäts-Cup als Blitzturnier statt (http://www.chess-international.de/Archive/69465).