Viernheimer Schachjugend greift an

Geschrieben von Ekki am .

Bruchsal 2017

Der Schachclub Viernheim hat dieses Jahr im September seinen älteren Jugendlichen die Turnierteilnahme an den Gruppenturnieren in Bruchsal ermöglicht. Dort spielte jeder in einer eigenen Sechsergruppe gegen jeden der fünf etwa gleich starken Gegner eine lange Partie. Mit dabei waren Lorenz Gottschall (Spieler auf der rechten Seite), Maximilian Theilig (stehend ganz rechts) und Andreas Schmohel (stehend links daneben) sowie als Trainer Ekkehard Golf (nicht im Bild), der auch mitspielte.

 

Erfolgreichster "Schütze" war Andreas Schmohel, der mit 4,5 Punkten aus 5 Partien den ersten Gruppenplatz belegte und sich um über Hundert DWZ verbesserte. Sein anhaltender Trainingsfleiß hat sich voll und ganz ausgezahlt. Maximlian Theilig hatte nach der letzten Runde 3,5 Punkte und landetet damit auf dem 1.-2. Platz von 6. Den Stichkamf um den ersten Platz gewann er kampflos. Auch er hat sich um über Hundert DWZ verbessert. Etwas schwerer hatte es da schon Lorenz Gottschall in einer deutlich stärkeren Gruppe. Er kam auf 3 von 5 Punkten und auf den 1.-3. Platz. Er verbesserte sich dadurch um 16 DWZ. Den Stichkampf um den ersten Platz konnte er allerdings nicht für sich entscheiden. Nur zum Spaß spielte auch der Trainer Ekkehard Golf mit und konnte zu seiner eigenen Überraschung ebenfalls den ersten Platz mit 3,5 Punkten erreichen.

Alles in allem war diese Turnierteilnahme für den Schachclub Viernheim ein Erfolg auf voller Linie. Demnächst muß die Jugend ihre Stärke bei den anstehenden Bezirksmeisterschaften am 18.11. in Viernheim unter Beweis stellen.